Meine Wegpunkte

Geboren 1966 in Doren, Vorarlberg, Österreich.


Während meines beruflichen Werdegangs arbeitete ich in verschiedenen Institutionen.

 

Nebst meinen langjährigen Erfahrungen in der Lebenshilfe Tirol im Kinder, Jugend- und Erwachsenenbereich und im Durchgangswohnort für Arbeits- und Obdachlose in Innsbruck begleitete ich an der HNO/Pädaudiologie der Universitätsklinik Innsbruck hör-, sprach- und mehrfachbeeinträchtigte Kinder und ihre Eltern. Im Anschluss habe ich mehrere Jahre als Schulpsychologe in der Schweiz gearbeitet.

Um meine Berufserfahrung zu erweitern, wechselte ich in das KKH Sigmaringen Abteilung für Erwachsenenpsychiatrie und erarbeitete mit Menschen in Krisensituationen (Depression, Süchte, Trauma und Psychosen) neue Perspektiven. Während dieser Zeit war ich als Psychologe im palliativ, schmerztherapeutischen und onkologischen Team der Klinik eingebunden.

 

In Graz arbeitete ich im Kinder- und Jugendtherapiezentrum von Frau Dr. Grohs.


Die Verhaltenstherapieausbildung begann ich am IFT-Institut in München und wechselt mit meinem Umzug nach Österreich an das Institutes für Verhaltenstherapie in Salzburg.

 

2010 absolvierete ich die Hypnotherapieausbildung für Kinder und Jugendliche der Milton Erickson Gesellschaft Austria in Wien.

 

Ich bilde mich laufend weiter, unter anderem in Hypnotherapie für Kinder, Klinische Hypnose, Traumatherapie, EMDR, EMI und Ego-State-Therapie.

 

 

Alternative Ausbildungen:

 

Zusätzlich habe ich eine Ausbildung zum Autismustrainer und mein Wissen im energetischen Bereich an der Bios Akademie bei Frau Dr. Mazza, Graz vertieft.

 

Neben klinischen Verfahren arbeite ich auf Wunsch auch mit Methoden der energetischen Psychologie („Klopftechnik“ - MFT nach Klinghardt) und Körpertherapie (HNC nach Künstner, Psychokinesiologie nach Klinghardt).